Massey Ferguson MF 30

verfasst am Sonntag 5. Februar 2006
 


Massey Ferguson

Der Name Massey Ferguson entstand 1958 als Kurzbezeichnung des Namens Massey-Harris-Ferguson. Das Unternehmen wurde 1953 im Anschluss an die Fusion der bekannten nordamerikanischen Firma Massey Harris mit der englischen Firma Harry Ferguson Limited gegrndet.
Harry Ferguson, ein brillanter Ingenieur, leitete mit seiner revolutionren Dreipunktkupplung, mit deren Hilfe Traktor und Arbeitsgert als ganzheitliches System funktionieren, einen bedeutenden Wandel im Bereich der Traktorentechnik ein. Auf die eine oder andere Art nutzen heute so gut wie alle Traktoren dieses einzigartige System.
Die Geschichte von Massey Harris geht bis in das Jahr 1847 zurck, als Daniel Massey einen Produktionsbetrieb ins Leben rief, der einfache landwirtschaftliche Gerte in Newcastle, Ontario, Canada, herstellte. Ein Jahrzehnt spter errichtete Alanson Harris - gleichfalls in Ontario - eine Gieerei fr die Fertigung und Reparatur landwirtschaftlicher Gerte.
Massey und Harris entwickelten sich unabhngig voneinander zu berragenden Herstellern von Erntemaschinen und 1891 fusionierten die bis dahin komkurrierenden Firmen schlielich.

Das neue Unternehmen produzierte 1938 den weltweit ersten kommerziell erfolgreichen selbstfahrenden Mhdrescher.


Massey-Harris und Harry Ferguson fusionierten im Jahr 1953. Die Kenntnisse beider Firmen und Traktoren flossen in Bezug auf Erntemaschinen zusammen, was zur Entwicklung eines der weltweit leistungsfhigsten landwirtschaftlichen Unternehmens fhrte.
1995 wurde Massey Ferguson von der US-amerikanischen AGCO Corporation bernommen. Fr weitere Informationen besuchen Sie die Webseite der Friends and Ferguson Heritage Ltd. hier anklicken

MF 30 im Einsatz 2003 - 13.7 kB

MF 30 im Einsatz 2003

MF 30 im Einsatz 2003 - 14.3 kB

MF 30 im Einsatz 2003

MF 30 im Einsatz 2003 - 15.4 kB

MF 30 im Einsatz 2003

MF 30 im Einsatz 2003 - 14.1 kB

MF 30 im Einsatz 2003



Forum